Schachspiel, Globalplayer, Schlafschafe

7

Zum jetzigen Stand, bin ich nach Analyse der gelesenen Daten von meinen restlichen Gehirnzellen, auch zu der gleichen Meinung wie Tom-Oliver, Oliver, die Wirkraft-Gruppe, Graswurzle und sonstige gekommen. (ja ich komme hinterher wie die „alte Fastnacht). Nur eine autarke Gruppe innerhalb des Systems, zum Beispiel Amishpeople USA, sogenannte Reichsbürgergruppen können in Zukunft überleben. Am Besten wäre natürlich zusammen auf einem Areal mit eigener Energie- und Wasserversorgung. Was ich wichtig finde, es wird aber von autarken Gruppen in der ganzen Welt nie erwähnt, ist ein hochwertiges Labor. Um Kräuter zum Heilen zu extrahieren, Analysen über Wasserqualität und noch vieles mehr.

Diese Globalplayer sind hochintelligent, sie machen zusammen Brainstorming. Sie sind entscheidungsfreudig und flexibel, sie haben Spaß am „Schachspielen“. Natürlich gehören die Pflaumen von unserer jetzigen Regierung nicht dazu, sie sind auch nur Bauern. Sie werden die Welt matt setzen, also müssen wir vom Spielfeld runter.

Die Pharmafirmen haben an den Menschen Gen- und Nanotechnik und andere Inhaltsstoffe getestet, Daten gesammelt und ausgewertet. Mittlerweile bin ich mir sicher, werden die Impfstoffe angepasst, um zu vermeiden, dass die Menschen sofort daran sterben. Ihr Ziel ist, dass die gewollten Neben- und Auswirkungen später auftreten, um die Regierungen der Staaten zu schützen, damit sie nicht gestürzt und wieder gewählt werden. Die Impflinge werden, wenn sie später Autoimmunerkrankungen, Herzprobleme etc bekommen, oder unfruchtbar werden, der Regierung glauben, dass es an der Umweltbelastung, Klima und unseren Essgewohnheiten liegt.

Wird nicht weiter geimpft, na und, dass hält die Globalplayer doch nicht auf. Sie werden die Gentechnik,Graphenoxid den Kindern mit den Masernimpfung oder den Jugendlichen mit der HPV-Impfung verabreichen. Sie können die Antidepressiva-, Herzmedikamente u.a. verändern.

Das Gesundheitssystem der Kassenpatienten wird drastisch reduziert (so wie in der USA).

Woher also in Zukunft bezahlen, ob es an der Impfung gelegen hat, ob Nanopartikel in unserem Körper sind. Wenn Impfschäden anerkannt werden, werden sie vom Steuerzahler bezahlt.

Das Durchschnittsalter der Menschen in der westlichen Welt wird deutlich sinken.

Gegen die Globalplayer sind wir Impffreien oder Verweigerer auch nur Schlafschafe, verweichlicht. Und sollte es zu rabiateren Methoden unsererseits kommen, wird halt mal der Strom gewollt oder ungewollt abgeschaltet. Warum werden so viele junge, männliche Flüchtlinge aufgenommen, weil diese Menschen abgehärtet oder härter sind, gewaltbereit oder Gewalt gewohnt sind. Anmerkung an die Gutmenschen, mir ist natürlich klar, dass sie nur durch Lebensumstände so geworden sind. So waren wir im Mittelalter auch. Den jungen Migranten wird von der Polizei und Justiz gezielt das Gefühl vermittelt, unantastbar zu sein. Dazu werden wir in Zukunft gerade so überleben, gesunde Lebensmittel werden für Ottonormalverbraucher unbezahlbar, die Wasserqualität wird schlechter, vielleicht auch von den Regierungen gewollt, man wird nur noch die medizinische Notversorgung bekommen, die Arbeitslosenzahlen steigen u.s.w. und so fort.

Wir müssen dankbar sein, wenn es zu keinem Bürgerkrieg oder Krieg kommt.

Ich bin mir sicher, die Verantwortlichen in der Politik werden NIE dafür gerade stehen müssen. Vielleicht treten sie zurück und leben von ihren guten Renten und lukrativen Nebenjobs.

Und die Globalplayer sind unerreichbar, sie leben in ihrem Götterimperium.

Wähle deine Reaktion!
  • Ich würde mal nicht Reichsbürger mit Selbstversorgern in Deutschland gleichsetzen!
    Ich stimme zwar zu, dass es Sinn macht aus dem System auszusteigen, dies aber nicht über eine Rückdatierung der Staatsbürgerschaft oder was auch immer.
    Übrigens sind auch die anderen Industriestaaten „Wirtschaftsunternehmen“, nicht nur die BRD. Das liegt einfach an unserem Wirtschaftssystem und der Macht der großen Global Player und Konzerne sowie den internationalen Spielregeln, die diese aufstellen. So werden durch Verträge wie z.B. TTIP die Staaten und deren Regierungen entmachtet.

    • Ich war auch gegen TTIP. Ich weiß schon garnicht mehr, welche und wieviel Petionen ich schon unterschrieben habe. Momentan habe ich wieder so einen Zorn auf die Wohlstanddeutschen, die haben sich nie für irgendwas engagiert. Ich weiß wir sind Spendenweltmeister, aber das ist schlechtes Gewissen, weil sie fühlen, dass das Tierwohl, Kinder- und Altersarmut us.w. ihnen am Arsch vorbei geht. Ich habe oft im eigenem Umfeld erlebt, wie mit den Tieren umgegangen wird. Ich denke, sie sind auf eine andere Art genauso verroht, wie ich den Flüchtlingen unterstelle. Ich sage auf eine andere Art, weil viele Flüchtlinge hier sind, um ihre Familien in der Heimat zu versorgen, und es spricht für sie.

    • Ich habe gerade wieder einen Bericht von Frau Quehl gelesen, einer Russin, die in Deutschland lebt. Und ihre Erfahrungen bei ihrem Urlaub vor kurzem in Russland. Wie herzlich die Menschen miteinander umgehen, keine wird wegen der Maske angemacht. Auf der Demo hat mir eine Gleichgesinnte erzählt, dass sie aus gesundheitlichen Gründen keine Maske tragen darf. Wie oft, wie rüde und unfreundlich sie in den Geschäften von anderen Kunden angemacht wurde, kann sie nicht mehr zählen. Es ging einmal so drastisch zu, dass sie gedroht hat, die Polizei zu rufen.

  • Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob die Verantwortlichen dafür nie gerade stehen müssen. Wenn sie auf the natwork unterwegs sind, werden sie heute vor Schrecken wohl bleich geworden sein. Denn wenn sich schon Soldaten offen gegen das Vorgehen der Politik formieren, haben die Verantwortlichen womöglich bald Schlimmeres zu befürchten, als sie sich das bisher vorgestellt haben. Solche Dinge können sehr schnell eine Dynamik entwickeln, die wir uns im Moment noch gar nicht vorstellen können. Wenn ich ein Politiker wäre, würde ich mir meine nächsten Schritte sehr gut überlegen. Auch in der Politik gibt es – wie beim Klimawandel – Kipppunkte, vor denen man sich in Acht nehmen sollte.

    • In der deutschen Geschichte gab es solche Kipppunkte bisher nicht. Soweit ich das nachvollziehen kann, kamen alle Umstürze immer von „außen“. Auch die große Mehrheit der deutschen Soldaten und Polizisten werden immer erst dem Dienstherren folgen, erst dann dem dem Herzen oder dem Verstand. 😉

      • Irgendwie hoffe ich auf ein Wunder, zum Beispiel, dass ein Kind von einem Milliadär oder Globalplayer, so ein Mensch wie Gandhi, Mutter Theresa oder Jesus ist. Ich bin nicht gläubig, ich denke nur, dass es den besonderen Menschen Jesus gegeben hat, nur war er nicht Gottes Sohn. Und diese Person Ihr Geld und Ihren Einfluß zum Guten einsetzt. Weil ich glaube an die Natur und ihre Gesetze, deswegen hoffe ich, dass ich zu den Psychopathen ausgleichende Gegensätze gibt.

      • Stimmt, aber Stauffenberg und Konsorten hätten ja auch Erfolg haben können.

Einen Kommentar hinterlassen
Dark mode powered by Night Eye