La Suisse n’est pas die Schweiz….

0

Bei uns in der Schweiz waren vor ein paar Tagen Bundesratswahlen. Das ist so in etwa, wie wenn Deutschland 7 bockige Bären hätte, die entscheiden müssten, was im Land so vor sich gehen soll und was nicht. Also statt einem Kanzler 7 Figuren aus den verschiedensten Parteien, die Vorlagen aus dem Parlament umsetzen müssen, die auf Sachwahlen beruhen – oder auch nicht. Kompliziert und auf die Schnelle nicht so einfach erklärbar. Auf jeden Fall haben wir in diesem Team nun erstmals eine Madame de Jura, die aus einem kleinen Kanton kommt, der relativ neu ist (1979, vorher Bestandteil des Kantons Bern) und – französischsprachig. Und in den Augen der ultrahippen städtischen Dutt- und Bartträger und anderen Leuten, die noch auf der Suche nach ihrem Geschlecht sind, just Hinterwäldler, yo, man.

Ich kenne diesen Kanton relativ gut, und auch wenn ich in den Augen der Jurassier ein „Suisse Toto“, also ein Deutschschweizer bin, habe ich mich dank meinem Afrofranzösisch (in Afrika gelernt) gut verständigen können und wurde deshalb schnell akzeptiert. Umso mehr, wenn man einem Gläschen oder 2 oder 3 oder whatever nicht abgeneigt ist.

Was ist denn nun so Besonderes an diesem Kanton Jura ? Er ist nicht die Schweiz. Irgendwie. Die Leute sind offen, direkt, herzlich, feiern gerne und singen Lieder in Kneipen, wie wir sie vor 30 Jahren noch hatten – verraucht und lärmig – und voller Leben. Sie sind rebellisch, keine Anpasser wie wir. Sonst hätten sie keinen eigenen Kanton durchgesetzt. Das ist in etwa, wie wenn die Schwarzwälder beschliessen würden, aus BW auszutreten und das Bundesland Schwarzwald einzuführen. Eigentlich keine schlechte Idee, wenn man an den Greis denkt, der dort das Sagen hat….

Mit diesem kleinen Artikel möchte ich hier ein wenig Werbung machen für die Schweiz, die nicht die Schweiz ist. Der Kanton Jura. Keine hohen Berge, öfters nass und kalt, und was noch besser ist – keine Touristen und Abzockerpreise.

Und wenn man ein paar Brocken Französisch kann, umso besser.

Wähle deine Reaktion!
Einen Kommentar hinterlassen